Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BW

Baden-Württemberg 4. Tag

Am Mittwoch ist es meist stark bewölkt bis bedeckt, im Nordwesten und Norden kann sich ab und an die Sonne zeigen. Hier werden örtliche Schauer erwartet. Ansonsten fällt zeitweise, im Südosten auch länger anhaltender Regen, im höheren Bergland Schnee. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 Grad im Bergland und bis zu 12 Grad im Kraichgau. Der Wind weht schwach bis mäßig mit frischen Böen aus westlichen Richtungen. 

In der Nacht zum Donnerstag regnet es bei dichter Bewölkung im Südosten zeitweise, in höheren Lagen fällt Schnee. Sonst klingen letzte Schauer rasch ab und die Wolken lockern auf. Die Tiefstwerte liegen in den Niederungen zwischen +3 und 0 Grad, im Bergland zwischen 0 und -2 Grad. Hier besteht Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder etwas Schnee. Es kommt häufig zu Frost in Bodennähe.