Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht Mittelmeer Ostatlantik

Seewetterbericht für Mittelmeer und Ostatlantik

Seewetterbericht Mittelmeer

herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 25.06.2017, 12.00 UTC.

Wetterlage von heute 12 UTC:
Tief 1010 Zypern, wenig ändernd. Azorenhochkeil 1020 Pyrenäen, 1015 Libyen, abschwächend. Weiterer Keil 1015 nördlich der Kanaren, wenig ändernd. Flaches Tief 1009 Raum Gibraltar, nordostziehend, Montagmittag 1008 Raum Balearen. Zentrales und südliches Mittelmeer nur geringe Luftdruckgegensätze.

Vorhersagen bis Montag-Abend:

Kanarische Inseln:
Nordöstliche Winde 4 bis 5.

Alboran/Gibraltar:
Westliche Winde 4 bis 5, strichweise 6, vereinzelt Schauerböen.

Palos (zwischen Südostspanien und Westalgerien):
Nordost um 4, strichweise 6, westdrehend, abnehmend 3, anfangs stürmische Böen.

Balearen:
Ost 4 bis 5, abnehmend 3, vereinzelt Schauer.

Westlich Korsika/Sardinien:
Nördliche Winde 3 bis 4, etwas abnehmend, später vereinzelt Schauerböen.

Golfe du Lion:
Golfe du Lion: Westliche Winde 3 bis 4, später südostdrehend, vereinzelt Schauerböen.

Ligurisches Meer:
Südwest 5, später schwachumlaufend, anfangs vereinzelt Nebel

Tyrrhenisches Meer:
Südwest 2 bis 3, später schwach umlaufend, anfangs vereinzelt Nebel.

Adria:
Südost 3, später nördliche Winde um 3, vereinzelt Gewitter.

Ionisches Meer:
Schwachwindig, im Ostteil vereinzelt Nebel.

Ägäis:
Nordwestliche Winde 2 bis 3.

Taurus:
Westliche Winde 3, im Ostteil später vereinzelt Nebel.

Biskaya:
Nord bis Nordost 3 bis 4, strichweise 5, vereinzelt Gewitterböen.