Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Wetterbericht

Deutschland übermorgen - Wetterbericht

Am Donnerstag wechseln sich dichte Wolkenfelder mit etwas Sonnenschein ab. Dabei besteht besonders südlich der Donau sowie entlang der Mittelgebirge ein Schauer- und Gewitterrisiko. Auch im Norden kann es zeitweise leicht regnen. Sonst bleibt es trocken und die Temperatur steigt je nach Sonnenscheindauer auf 22 bis 29 Grad. Der Wind lebt mitunter leicht böig auf und dreht auf Südwest bis West.
In der Nacht zum Freitag treten im Süden und in der Mitte ein paar Schauer oder Gewitter auf. Örtlich kann dabei Starkregen auftreten. Sonst ziehen teils dichte Wolkenfelder vorüber und lokal bildet sich Nebel. Über Nord- und Ostsee können sich einzelne Schauer entwickeln. Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 und 12 Grad.