weitere Aussichten

Weitere Aussichten

10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Samstag, 11.02.2023 bis Samstag, 18.02.2023
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Mittwoch, 08.02.2023, 13:12 Uhr


Zunehmender Hochdruckeinfluss mit geringen Niederschlägen, anfangs noch Glätte und teils dichtem Nebel und Hochnebel. Mild. 


Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 15.02.2023,

Am Samstag im Süden und Südwesten wechselnd wolkig, vom Südschwarzwald zu den Alpen auch länger sonnig. Sonst meist stärker bewölkt und vom Norden allmählich in den Südosten verlagernder Regen oder Sprühregen. Örtlich Glätte durch gefrierenden Regen, im Bergland auch Schneefall. Höchstwerte 3 bis 10 Grad. Schwacher, im Nordosten auch mäßiger und stark böiger Westwind.
In der Nacht zum Sonntag an Ober- und Hochrhein sowie im Nordseeumfeld aufgelockert bewölkt, sonst meist dichte Bewölkung und vor allem im Osten und Südosten etwas Regen oder Sprühregen, im Stau des Erzgebirges auch kräftiger. Glättegefahr. Tiefstwerte von Nord nach Süd +6 bis -5 Grad.

Am Sonntag im Westen und Südwesten sowie an den Alpen wolkig, im Bergland auch länger sonnig. Sonst wolkig oder stark bewölkt, teils auch hochnebelartig bedeckt und örtlich etwas Sprühregen. Temperaturmaxima 4 bis 11 Grad mit den höchsten Werten am Rhein.
Schwacher bis mäßiger Wind im Norden um West im Süden um Ost. 
In der Nacht zum Montag teils aufgelockert, teils hochnebelartig bedeckt, nur vereinzelt im Norden und Osten Sprühregen, sonst trocken. Temperaturminima +5 bis -4 Grad.

Am Montag in der Südwesthälfte wolkig bis heiter. Sonst wolkig, teils auch länger trüb durch Nebel und Hochnebel, meist aber trocken. Höchstwerte 7 bis 10 Grad, bei länger grauem Himmel 4 bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus verschiedenen Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag viele Wolken, meist trocken, teils dichter Nebel. Tiefstwerte von Nord nach Süd +4 bis -4 Grad.

Am Dienstag nach Nebel und Hochnebel heiter, im Bergland sonnig. Nur im Norden mehr Wolken. Dort vereinzelt Sprühregen, sonst trocken. Erwärmung auf bis zu 6 Grad an den Küsten und 11 Grad am Niederrhein. Schwacher bis mäßiger Wind, überwiegend auf südliche Richtung drehend.
In der Nacht zum Mittwoch erneut Nebel und Hochnebel, meist trocken. Abkühlung auf +3 bis -4 Grad.

Am Mittwoch nach Auflösung von Nebel und Hochnebel heiter, im Norden wolkig. Meist trocken bei 7 bis 11 Grad. Dazu mäßiger Südwestwind.
In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bewölkt, teils neblig bei Tiefstwerten von +5 bis -2 Grad. Mäßiger, im Bergland frischer Südwestwind.
 


Trendprognose für Deutschland,
von Donnerstag, 16.02.2023 bis Samstag, 18.02.2023,


Von Donnerstag bis Samstag wechselnd bewölkt, vereinzelt etwas Regen möglich. Tagsüber mild bei 7 bis 12 Grad, in den Nächten nur noch im Südosten leichter Frost, sonst +1 bis +4 Grad. Dazu mäßiger bis frischer Südwestwind, im Bergland und an den Küsten mit stürmischen Böen oder Sturmböen. 


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jacqueline Kernn