Startseite
Deutschlandwetter
Überblick über das aktuelle Wetter und die Temperaturverteilung in Deutschland (stündliche Bereitstellung) Mehr Informationen
Amtliche Warnungen
Überblick über die aktuelle Warnlage in Deutschland Mehr Informationen
Radarbild
Radarbild Deutschland - Darstellung der Niederschlagsverteilung Mehr Informationen

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 20.01.2020, 16:00 Uhr


Heute im Hochschwarzwald ruppiger Nordostwind, sonst ruhiges Hochdruckwetter. Kommende Nacht verbreitet Frost. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Die nach Deutschland eingeflossene Kaltluft polaren Ursprungs gerät unter dem Einfluss eines kräftigen Hochs, das vom Ostatlantik bis zum Schwarzen Meer reicht. Es bestimmt bis auf Weiteres das Wetter in weiten Teilen des Landes. 


FROST/GLÄTTE:
Heute am Alpenrand leichter Dauerfrost. 

In der Nacht zum Dienstag bis in den Vormittag außer im äußersten Norden verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -5 Grad, gebietsweise auch mäßiger Frost bis -10 Grad. Am Alpenrand stellenweise strenger Frost unter -10 Grad. 
Streckenweise Gefahr von Reifglätte oder gefrierender Nässe.

WIND/STURM:
Heute am Bodensee und südlich des Schwarzwalds einzelne steife Böen 7 Bft aus Ost bis Nordost nicht ausgeschlossen. Im Schwarzwald oberhalb 1000 m Sturmböen (8 bis 9 Bft, 70 bis 85 km/h).

In der Nacht zum Dienstag im Südwesten nachlassender Wind. Dafür an der Ostsee zunehmender Südwest- bis Westwind mit Böen 7 Bft, auf Rügen in exponierten Lagen 8 Bft.

Am Dienstag an der Ostsee weiterhin frischer Wind aus Südwest bis West mit Böen 7 Bft, vereinzelt 8 Bft.  

NEBEL:
In der Nacht zum Dienstag lokal dichter Nebel mit Gefahr von gefrierendem Nebelnässen.


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 20.01.2020, 21:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Hoffmann
Hinweis
Sie befinden sich auf der DWD-Sicherheitswarnseite, die unter www.wettergefahren.de zu erreichen ist. Auf dieser DWD-Site werden nur die DWD-Warnungen und aktuelle Wetterinformationen bereitgestellt. Dieses Angebot wird bei Überlast, Störungen und in Wartungsphasen des regulären Internetauftritts www.dwd.de auch unter www.dwd.de angezeigt.