Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Startseite

Warnlagebericht für Deutschland


Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 18.04.2014, 21:00 Uhr

Nachts abklingende Schauer. An den Alpen anfangs noch Schneefall bis
600 m herab, auch im übrigen Bergland örtlich Glätte.


Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 19.04.2014, 21:00 Uhr:

Hinter einer südwärts abziehenden Kaltfront ist mit einer nördlichen
Höhenströmung zunächst maritime Kaltluft wetterbestimmend. Im
weiteren Verlauf wird mit auf östliche Richtungen drehender Strömung
wärmere Luft herangeführt.

Im Laufe der Nacht klingen die anfangs noch ganz vereinzelt
gewittrigen Schauer weiter ab, kommen aber vor allem im Süden und
Westen nicht ganz zum Erliegen. An den Alpen schneit es oberhalb von
600 m zeitweise, dabei kann sich vor allem oberhalb von 800 m eine
dünne Schneedecke von 1 bis 5 cm ausbilden, in Staulagen auch um 10
cm.
Auch im übrigen süd- und ostdeutschen Mittelgebirgsraum muss in Lagen
oberhalb von etwa 600 m mit Glätte durch überfrorene Nässe oder
geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
In der Osthälfte lockern die Wolken zunehmend auf, dort kann es
stellenweise leichten Luft- oder zumindest Bodenfrost geben.
Vereinzelt bildet sich auch Nebel
Der Wind frischt im Laufe der zweiten Nachthälfte vor allem nach
Süden zu aus Ost auf. Dabei kann es in freien Kamm- und Gipfellagen
der süd- und ostdeutschen Mittelgebirge sowie auf den Alpengipfeln ab
den Frühstunden starke bis stürmische Böen geben.

Am Samstag entwickeln sich vor allem im Südwesten, aber auch im
östlichen Bergland noch vereinzelt Schauer. Gewitter können nicht
vollständig ausgeschlossen werden, sollten aber die Ausnahme bleiben.

Der Ostwind frischt weiter auf. In den Kamm- und Gipfellagen einiger
Mittelgebirge gibt es stürmische Böen, auf exponierten Gipfeln auch
Sturmböen. In freien Lagen sind vor allem in der Mitte und im Westen
auch in den Niederungen starke Windböen bis 60 km/h möglich.



Warnung vor Schneefall/Glätte:
An den Alpen oberhalb von 600 m Schneefall, oberhalb von 800 m 1 bis
5 cm, in Staulagen bis 10 cm Neuschnee. Auch im übrigen
Mittelgebirgsraum Ost- und Süddeutschlands oberhalb von 600 m
gebietsweise Glätte.

Warnung vor Frost:
In der Osthälfte gebietsweise leichter Boden- oder Luftfrost bis
minus 2 Grad.


Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 19.04.2014, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.- Met. Jens Winninghoff